50% RABATT – STOFFBINDEN IM ANGEBOT

Nutzungsbedingungen

I. VORBESTIMMUNGEN

Diese Geschäftsbedingungen regeln den Kauf von Waren und Dienstleistungen über den E-Shop auf der Website www.ladycup.de, die von Jaguara sro mit Sitz in Truhlarska 1108/3, betrieben wird. Prag 1, Postleitzahl: 110 00, Organisations-ID-Nummer: 27644120, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: CZ27644120

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Teilnahme an dem LadyCup.de sowohl für Verkäufer als auch Käufer.

Durch die Nutzung von LadyCup.de erklären Sie Ihr Einverständnis, an diese Nutzungsbedingungen gebunden zu sein.

II. Definition von GrundbegriffenVerkäufer
Jaguara s.r.o.
Truhlarska 1108/3
Neue Stadt
Prag 1, Postleitzahl: 110 00
Tschechien
Organisations-ID-Nummer (IČO): 27644120
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE308539063

E-Shop
Der vom Verkäufer betriebene Internet-Shop auf der Website www.ladycup.de.

Kaufvertrag
Für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen wird unter dem Kaufvertrag entweder ein Vertrag über den Kauf von Waren oder ein Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen verstanden.

Käufer
Jeder E-Shop-Kunde, der die Waren des Verkäufers kauft.

Geschäftsbedingungen
Diese Geschäftsbedingungen gelten immer in der gültigen Version, die ab dem Tag veröffentlicht wurde, an dem eine Bestellung über den E-Shop aufgegeben wird.

Bestellen
Eine Bestellung des Käufers über die Website des Verkäufers.

Gutschein
Eine PDF-Datei, die der Käufer als Eintrittskarte für die gekaufte Ware verwendet oder den Käufer zur Abholung der bestellten Ware ermächtigt.

Waren
Alle beweglichen materiellen Gegenstände, die hauptsächlich aus Souvenirs und anderen zum Verkauf angebotenen Gegenständen bestehen, die der Verkäufer an den Käufer verkauft.

III. Kaufvertrag

3.1. Kaufvertrag mit Ursprung zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Käufer: Der Verkäufer bewirbt Waren auf der E-Shop-Website. Ein Kaufvertrag entsteht zu dem Zeitpunkt, an dem der Käufer eine Bestellung aufgibt und diese Bestellung vom Verkäufer angenommen wird. Der Verkäufer bestätigt die Annahme der Bestellung durch eine Bestätigung, die an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Käufers gesendet wird. Der Kaufvertrag kann nur auf der Grundlage einer gegenseitigen Vereinbarung zwischen beiden Parteien oder aus rechtlichen Gründen geändert oder gekündigt werden.
3.2. Vor der Übermittlung der Bestellung an den Verkäufer hat der Käufer die Möglichkeit, die in die Bestellung eingegebenen Informationen zu überprüfen und zu ändern, einschließlich der Fähigkeit des Käufers, Fehler zu identifizieren und zu korrigieren, die zum Zeitpunkt der Datenerfassung gemacht wurden trat ein. Der Käufer sendet die Bestellung an den Verkäufer, indem er auf das Symbol "Bestellung erstellen" klickt.
3.3. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass die Fernkommunikation zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags verwendet wird. Die Kosten, die dem Käufer für die Nutzung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschluss des Kaufvertrags entstehen (dh die Kosten für eine Internetverbindung und die Kosten für Telefonanrufe), trägt der Käufer.
3.4. Alle auf der Website veröffentlichten Präsentationen der Waren dienen nur zu Informationszwecken und der Verkäufer ist nicht verpflichtet, einen Kaufvertrag für diese Waren abzuschließen.
3.5. Verbindlichkeit der Geschäftsbedingungen. Der Käufer ist ab dem Zeitpunkt der Abgabe der abgeschlossenen Bestellung sofort an diese Geschäftsbedingungen gebunden. Mit der Bestätigung und Übermittlung der Bestellung erklärt der Käufer, dass er mit den gültigen Geschäftsbedingungen vertraut ist. 

 IV. Auftragsstornierung

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Annahme oder Stornierung einer Bestellung oder eines Teils einer Bestellung in folgenden Situationen zu verweigern:

Die Waren werden nicht mehr hergestellt oder geliefert;
Die Ware kann aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt nicht geliefert werden.
Der Kunde hat den in der Bestellung angegebenen Kaufpreis nicht bezahlt.
Der Lieferant des Verkäufers hat den Preis der Waren erheblich geändert.

Wenn der volle Kaufpreis oder ein Teil davon bereits bezahlt wurde, wird dieser Betrag an die Person zurückerstattet, die ihn bezahlt hat.

V. Zahlungsbedingungen

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Preis der Ware zu ändern. Der zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Preis (d. H. Der zu diesem Zeitpunkt auf der Website des Verkäufers angegebene aktuelle Preis) bleibt bis zum Abschluss des Kaufvertrags gültig. Der Käufer (Endkäufer) ist verpflichtet, den Kaufpreis für die Ware bis spätestens an dem Tag zu zahlen, an dem die Ware übernommen wird.

VI. Zahlungsarten und Lieferung von Waren

1. Folgende Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung:
bargeldlose Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers Nr. 2556305001/5500, geführt bei der Raiffeisenbank,
bargeldlose Zahlungskarte,
bargeldlose Überweisung auf das Konto des Verkäufers über das Zahlungsgateway,
Nachnahme bei Übergabe der Ware.

2. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer zusammen mit dem Kaufpreis die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten in der vereinbarten Höhe zu erstatten. Sofern nachstehend nicht ausdrücklich anders angegeben, enthält der Kaufpreis auch die mit der Lieferung der Waren verbundenen Kosten.

3. Bei Barzahlung (einschließlich Nachnahme) ist der Kaufpreis nach Erhalt der Ware zu zahlen. Bei bargeldloser Zahlung ist der Kaufpreis innerhalb von 3 Werktagen nach Abschluss des Kaufvertrages zu zahlen.

4. Bei Zahlung über das Zahlungsgateway folgt der Käufer den Anweisungen des jeweiligen Anbieters elektronischer Zahlungen.

5. Bei bargeldloser Zahlung ist die Verpflichtung des Käufers zur Zahlung des Kaufpreises erfüllt, wenn der entsprechende Betrag dem Bankkonto des Verkäufers gutgeschrieben wird.

6. Der Verkäufer verlangt vom Käufer keine Vorauszahlung oder ähnliche Zahlung. Die Zahlung des Kaufpreises vor dem Versand der Ware ist keine Anzahlung.

7. Nach dem Gesetz über die Registrierung von Verkäufen ist der Verkäufer verpflichtet, dem Käufer eine Quittung auszustellen. Gleichzeitig ist er verpflichtet, die erhaltenen Einnahmen online und im Falle eines technischen Defekts spätestens innerhalb von 48 Stunden beim Steuerverwalter zu registrieren.

8. Die Ware wird an den Käufer geliefert:

an die vom Käufer in der Bestellung angegebene Adresse.
9. Die Wahl der Versandart erfolgt bei der Bestellung der Ware.

10. Die Kosten für die Lieferung der Ware in Abhängigkeit von der Versandart und dem Erhalt der Ware sind in der Bestellung des Käufers und in der Auftragsbestätigung des Verkäufers angegeben. Wird das Transportmittel auf besonderen Wunsch des Käufers vertraglich vereinbart, trägt der Käufer das Risiko und die mit diesem Transportmittel verbundenen zusätzlichen Kosten.

11. Ist der Verkäufer laut Kaufvertrag verpflichtet, die Ware an den vom Käufer in der Bestellung angegebenen Ort zu liefern, ist der Käufer verpflichtet, die Ware bei Lieferung zu übernehmen. Für den Fall, dass es aus Gründen des Käufers erforderlich ist, die Ware wiederholt oder auf andere als in der Bestellung angegebene Weise zu liefern, ist der Käufer verpflichtet, die mit der wiederholten Lieferung der Ware verbundenen Kosten zu tragen. Kosten im Zusammenhang mit einer anderen Versandart.

12. Nach Erhalt der Ware vom Spediteur ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung der Ware zu überprüfen und im Falle von Mängeln den Spediteur unverzüglich zu benachrichtigen. Bei Feststellung eines Verstoßes gegen die Verpackung, der auf ein unbefugtes Betreten der Sendung hinweist, muss der Käufer die Sendung nicht vom Spediteur übernehmen.

13. Der Verkäufer stellt dem Käufer ein Steuerdokument aus - eine Rechnung. Das Steuerdokument wird an die E-Mail-Adresse des Käufers gesendet.

14. Der Käufer erwirbt das Eigentum an der Ware, indem er den vollen Kaufpreis für die Ware einschließlich der Versandkosten bezahlt, jedoch zunächst die Ware übernimmt. Die Haftung für versehentliche Zerstörung, Beschädigung oder Verlust der Ware geht mit dem Erhalt der Ware oder dem Zeitpunkt, zu dem der Käufer zur Übernahme der Ware verpflichtet war, jedoch nicht unter Verstoß gegen den Kaufvertrag auf den Käufer über.

VII. Rücktritt vom Kaufvertrag

Auftragsstornierung

Der Käufer und der Endkäufer haben das Recht, die Bestellung jederzeit vor dem Versand der Ware oder dem Versand des Gutscheins ohne Vertragsstrafe des Verkäufers zu stornieren. Aufgrund des automatisierten Systems des Verkäufers ist es unmöglich, abgeschlossene und übermittelte Bestellungen zu ändern.

Rücktritt des Verbrauchers von einem über Fernkommunikation geschlossenen Kaufvertrag

Gemäß § 1829 Abs. 1 BGB kann ein Verbraucher innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Übernahme der Ware oder des Gutscheins ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurücktreten, und es werden keine Strafen verhängt. In solchen Situationen muss der Verbraucher den Verkäufer schriftlich am Geschäftssitz des Verkäufers oder per E-Mail an info@ladycup.eu kontaktieren, wobei der Verbraucher angibt, dass er vom Kaufvertrag zurücktritt, die Bestellnummer, die Kaufdatum und die Bankkontonummer, an die die Rückerstattung gesendet werden soll.

VIII. Garantie

Der Verkäufer gewährt auf die über den E-Shop verkauften Waren eine Garantie von vierundzwanzig (24) Monaten, wobei die Garantiezeit mit dem Zeitpunkt beginnt, an dem die Waren vom Käufer übernommen werden.

IX. Beschwerdeverfahren

Um das Beschwerdeverfahren zu beschleunigen, sollte der Käufer den Verkäufer im Voraus kontaktieren, indem er eine E-Mail an info@ladycup.eu sendet. Sofern der Verkäufer und der Käufer nichts anderes vereinbaren, wird die Beschwerde einschließlich etwaiger Mängel unverzüglich innerhalb von dreißig (30) Kalendertagen nach Einreichung der Beschwerde bearbeitet.

X. Schutz personenbezogener Daten

13.1. Die personenbezogenen Daten eines Käufers (Einzelperson) und aller Personen, die einen Käufer (juristische Person) vertreten, werden gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Tschechischen Republik, nämlich dem Gesetz Nr. 101/2000 Slg. Zum Schutz personenbezogener Daten, gespeichert geändert.
13.2. Zum Zeitpunkt des Abschlusses eines Kaufvertrags durch die im vorstehenden Absatz genannten Personen erklären sie sich damit einverstanden, dass ihre personenbezogenen Daten in der Datenbank des Verkäufers erfasst und verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.
13.3. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Abschlusses des Kaufvertrags, der Lieferung der Waren gemäß dem Kaufvertrag, der Bearbeitung von Beschwerden und damit verbundener Aufgaben sowie zum Archivierungszweck des Verkäufers zur Aufbewahrung von Informationen gespeichert und gesammelt abgeschlossene Verkäufe. Die Daten können auch verwendet werden, um den Kunden des Verkäufers mögliche Rabatte und andere Vorteile zu bieten.

13.4. Die persönlichen Daten des Kunden sind vollständig vor Missbrauch geschützt. Der Verkäufer wird die personenbezogenen Daten seiner Kunden nicht an Dritte weitergeben. Der Verkäufer darf nur die personenbezogenen Daten angeben, die für die Lieferung der Waren an den Transporteur erforderlich sind.

13.5. Sobald ein Kaufvertrag abgeschlossen wurde, wird er vom Verkäufer in elektronischem Format archiviert und ist nur dem Verkäufer und dem Käufer auf Anfrage zugänglich.

XI. Senden von Werbebotschaften und Speichern von Cookies
14.1. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass Informationen über die Waren und das Geschäft des Verkäufers sowie die Werbebotschaften des Verkäufers an die E-Mail-Adresse des Verkäufers gesendet werden können.

14.2. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass Cookies auf seinem Computer gespeichert werden. Wenn es möglich ist, einen Kauf über die Website zu tätigen, und der Verkäufer in der Lage ist, seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag zu erfüllen, ohne Cookies auf dem Computer des Käufers oder anderen vergleichbaren Geräten zu speichern, hat der Käufer das Recht, die auf der Website erteilte Einwilligung zu widerrufen Grundlage der vorherigen Aussage jederzeit.

XII. Schutz personenbezogener Daten

13.1. Die personenbezogenen Daten eines Käufers (Einzelperson) und aller Personen, die einen Käufer (juristische Person) vertreten, werden gemäß den geltenden Rechtsvorschriften der Tschechischen Republik, nämlich dem Gesetz Nr. 101/2000 Slg. Zum Schutz personenbezogener Daten, gespeichert geändert.
13.2. Zum Zeitpunkt des Abschlusses eines Kaufvertrags durch die im vorstehenden Absatz genannten Personen erklären sie sich damit einverstanden, dass ihre personenbezogenen Daten in der Datenbank des Verkäufers erfasst und verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.
13.3. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Abschlusses des Kaufvertrags, der Lieferung der Waren und / oder Dienstleistungen gemäß dem Kaufvertrag, der Bearbeitung von Beschwerden und damit verbundenen Aufgaben sowie für Archivierungszwecke des Verkäufers gespeichert und gesammelt zur Pflege von Informationen über abgeschlossene Verkäufe. Die Daten können auch verwendet werden, um den Kunden des Verkäufers mögliche Rabatte und andere Vorteile zu bieten.
13.4. Die persönlichen Daten des Kunden sind vollständig vor Missbrauch geschützt. Der Verkäufer wird die personenbezogenen Daten seiner Kunden nicht an Dritte weitergeben. Der Verkäufer darf nur die personenbezogenen Daten angeben, die für die Lieferung der Waren an den Transporteur erforderlich sind.
13.5. Sobald ein Kaufvertrag abgeschlossen wurde, wird er vom Verkäufer in elektronischem Format archiviert und ist nur dem Verkäufer und dem Käufer auf Anfrage zugänglich.
Weitere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung hier.

XIII. Senden von Werbebotschaften und Speichern von Cookies

14.1. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass Informationen über die Waren, Dienstleistungen und das Geschäft des Verkäufers sowie die Werbebotschaften des Verkäufers an die E-Mail-Adresse des Verkäufers gesendet werden.

14.2. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass Cookies auf seinem Computer gespeichert werden. Wenn es möglich ist, einen Kauf über die Website zu tätigen, und der Verkäufer in der Lage ist, seine Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag zu erfüllen, ohne Cookies auf dem Computer des Käufers oder anderen vergleichbaren Geräten zu speichern, hat der Käufer das Recht, die auf der Website erteilte Einwilligung zu widerrufen Grundlage der vorherigen Aussage jederzeit.

XIV. Streitbeilegung

Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen der Tschechischen Republik und wird in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt (ohne Berücksichtigung der Grundsätze des internationalen Privatrechts / des Kollisionsrechts), sofern die zwingenden Gesetze des Wohnortes des Verbrauchers nichts anderes vorsehen. 

Alle Streitigkeiten, Kontroversen oder Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung zwischen Jaguara s.r.o. und der Käufer wird in erster Linie durch gegenseitige Verhandlungen gelöst. Falls eine aus der Vereinbarung resultierende Meinungsverschiedenheit nicht durch Verhandlungen beigelegt werden kann, kann der Käufer die Angelegenheit gegebenenfalls an die tschechische Handelsinspektion (coi.cz/en/information-about-adr/) oder eine ähnliche Streitbeilegungsstelle weiterleiten. Hier können Sie online nach Ihrer lokalen Streitbeilegungsstelle suchen. Sie können auch die Online-Plattform zur Streitbeilegung verwenden, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr verfügbar ist.

Das Europäische Verbraucherzentrum Tschechische Republik mit Sitz in Stepanska 567/15, 120 00 Prag 2, Internetadresse: http://www.evropskyspotrebitel.cz ist eine Kontaktstelle gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 der Europäisches Parlament und vom Rat vom 21. Mai 2013 zur Online-Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2009/22 / EG (Verordnung zur Online-Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten).

Sofern sich aus den zwingenden Gesetzen des Wohnortes des Verbrauchers nichts anderes ergibt, werden Streitigkeiten, Kontroversen oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Vereinbarung endgültig von den Gerichten der Tschechischen Republik beigelegt.

XV. Schlussbestimmungen

Alle Vertragsverhältnisse, die der Verkäufer als erste Partei und der Käufer als zweite Partei eingehen, unterliegen dem Gesetzbuch der Tschechischen Republik, diesen Geschäftsbedingungen und allen anderen relevanten Bestimmungen des Verkäufers, mit denen die betreffende Person zusammenarbeitet drückten ihre Zustimmung aus. Sollte eine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig oder nicht durchsetzbar werden, hat dies keine Auswirkungen auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen.

Diese Geschäftsbedingungen ermöglichen es dem Käufer, Kopien anzufertigen und zu archivieren. Unmittelbar zum Zeitpunkt des Abschlusses des Kaufvertrags akzeptiert der Käufer alle Bestimmungen der Geschäftsbedingungen, die zum Zeitpunkt der Bestellung gültig sind, einschließlich des Preises der bestellten Ware (n), wie in der bestätigte Bestellung, sofern nicht anders vereinbart.

Das Formular zum Rücktritt vom Kaufvertrag kann hier heruntergeladen werden.

Diese Geschäftsbedingungen treten am 1. Februar 2021 in Kraft.

Vytvořil Shoptet | Design Shoptetak.cz.